Allgemein

Wasseraufsichtskräfte gesucht

DIE BÄDERBETRIEBE FRANKFURT GMBH
sucht für die Sommersaison 2017 mehrere

Wasseraufsichtskräfte für die Zeit vom 01.05.2017 bis 30.09.2017


Folgende Tätigkeiten sollen überwiegend erledigt werden:

  • Überwachung des Badebetriebes insbesondere Wasserrettung und Kundenbetreuung
  • Sicherstellen und Durchsetzen der Haus- und Badeordnung
  • Durchführung von Maßnahmen zur Sicherstellung der Verkehrssicherungspflicht
  • Erste Hilfe bei Unfällen
  • Durchführung von Reinigungsarbeiten und Abfallbeseitigung gemäß den betrieblichen Anforderungen am jeweiligen Einsatzort

Ihre Kompetenz:

Bewerber/innen müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben und im Besitz des DLRG-Rettungsscheins in Silber (nicht älter als 3 Jahre) sein. Darüber hinaus muss der Nachweis über die Teilnahme an einem 16stündigen Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als ein Jahr) erbracht werden. Beim Erwerb der vorgenannten Qualifikationen kann die BBF behilflich sein. Ausländische Arbeitskräfte müssen die gesetzlichen Bestimmungen zur Arbeitsaufnahme erfüllen.

Sie sollten über Belastbarkeit, Bereitschaft zum Schichtdienst, Verantwortungsbewusstsein, kunden- und serviceorientiertes Auftreten und gute mündliche Ausdrucksfähigkeit verfügen. Weitere Voraussetzung ist die Vorlage eines einwandfreien erweiterten Führungszeugnisses

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.


Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die
BBF – BäderBetriebe Frankfurt GmbH
B1-KP
Am Hauptbahnhof 16
60329 Frankfurt am Main.

Ansprechpartnerin: Frau Jensen-Bernhardt, Tel. 069/27 10 89 -1021 und Frau Selbmann Tel. 069/27 10 89 -1023

Schwimmhalle des Rebstockbades geschlossen

Aufgrund von Sturmschäden des Sturmtiefs „Egon“ und des damit verbundenen technischen Defekts muss leider die Schwimmhalle des Rebstockbades noch bis einschließlich 18.01.2017 geschlossen bleiben.
Ab dem morgigen Donnerstag, dem 19.01.2017, steht das Bad wieder zur Verfügung.

Der Saunabereich ist hiervon nicht betroffen und steht unseren Gästen zu den üblichen Zeiten zur Verfügung.

Ausschreibung für die Bewirtschaftung der Gastronomie in den Titus Thermen

Zum Betrieb der Gaststättenräumlichkeiten im Bereich der Titus Thermen wird e. Pächter/in gesucht.


Zum Betrieb des Restaurants „Glashaus“ sowie des SB-Gastronomierbereichs in der Schwimmhalle der Titus Thermen in der Liegenschaft Walter-Möller-Platz 2 werden Wirtschafts- und Nebenräume verpachtet.

Die Einrichtung der Gastronomiebereiche wird d. Pächter/in zur Verfügung gestellt.

Die Öffnungszeiten orientieren sich an denen der Titus Thermen und sind mit der BBF abzusprechen.

Pächter/in ist verpflichtet, den Besuchern ein attraktives, vielseitiges, ansprechendes und zeitgemäßes Speisen- und Getränkeangebot mit einer gleichbleibenden hohen Qualität zu bieten. Dabei ist auf familienfreundliche Preisgestaltung zu achten.

Die Unterverpachtung des Pachtobjekts ist nicht gestattet.

Das Pachtverhältnis wird vorbehaltlich der fristgerechten Räumung durch den Vorpächter vom 01. Mai 2017 zunächst für 2 Jahre befristet.

Der Pachtzins beträgt für die Vertragsdauer 1.500,00 € zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 19 %.

Pächter/in zahlt für die vereinbarte Fläche eine Nebenkostenpauschale in Höhe von 1.500,00 € pro Monat zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 19 %.


Angebote bzw. Bewerbungen können Sie bis 31.01.2017 per Mail an info@bbf-frankfurt.de oder an folgende Adresse richten:
BäderBetriebe Frankfurt GmbH, B1-KP, Am Hauptbahnhof 16, 60329 Frankfurt am Main

Bei Rückfragen stehen wir unter Tel.: 069 / 271089-1021 zur Verfügung.